6 Punkte im Nachholspieltag gegen den VfR Niederhausen


Erstmalig in dieser Saison gewannen beide Seniorenmannschaften und verdienten sich durch ihre Teamleistungen die Punkte.

Man wusste das mit dem VfR Niederhausen ein unangenehmer Gegner zu Gast ist, der vor allem in der Offensive sehr stark sein wird. Dennoch war man sich auch im Klaren, das man diese Saison bereits viele Punkte liegen lassen hat, was komplett unnötig war.

Schon nach 14 Sekunden führte der FC Reichstorf mit freundlicher Einladung des VfR Schlussmanns. Vatavu Fabian umkreiste den Torwart und schob den Ball ungehindert ins Tor. Man müsste in die Statistiken schauen, aber es wird wohl der schnellste Treffer für den FCR sein, der jemals erzielt worden ist. Doch die Führung sollte nicht lange halten. Nach einem Eckball waren die Berlehner Jungs nicht eng genug am Mann und Pössnicker Thomas konnte sich mit einem Kopfball durchsetzen und den Ball unhaltbar zum 1:1 im Tor unterbringen.

Die Hausherren aber spielten einfach weiter und hatten reichlich Chancen auf den erneuten Führungstreffer. Ciocan, Zganec und Vatavu vergaben innerhalb 10 Minuten die besten Chancen. In der 38. Minute wurden den Hausherren ein Strafstoß zugesprochen, aber Ciocan konnte diesen nicht im Tor unterbringen. Der Gästetorhüter hielt seine Mannschaft im Spiel, aber Reichstorf konnte nach einen schnell ausgeführten Freistoß wieder mit 2:1 in Führung gehen. Cuterraj Samet sah das Opirlescu Andrei ganz frei stand und spielte ihm den Ball bevor der Gegner reagieren konnte. Dieser musste den Ball nur noch an den Torhüter vorbei ins Netz schieben. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Mit einem direkt ausgeführten Freistoß glichen die Gäste dann in der 53. Minute durch Obermaier Benjamin aus. Aber nur drei Minuten später war Adeboyejo Nurdudeen nach einem Freistoß zur Stelle und köpfte den Ball über die Linie. Die Entscheidung dann in der 63. Minute als Ciocan Darius den anstürmenden Krizanic Leon wunderbar in Szene setzte und dieser dann den viel umjubelten 4:2 Treffer erzielte. Reichstorf hatte im Anschluss noch etliche Chancen die Partie höher zu stellen, aber das wäre zuviel des guten gewesen. Niederhausen spielte über 90 Minuten sehr gut mit, aber konnte mit seiner guten Offensive nicht so ganz überzeugen.

Auch die Reserve konnte endlich ein Spiel über 90 Minuten abliefern, was Lust auf mehr macht. Einzig beim Ausgleich wackelte die Partie ein wenig. Aber diesmal zeigten die Jungs, das sie auch in der zweiten Halbzeit noch nachlegen können und so erzielten sie alleine in Halbzeit zwei, noch drei Treffer.

Bereits am Sonntag ist man beim Tabellenführer, bei der SpVgg Haberskirchen zu Gast. Die Mannschaft aus Haberskirchen hat aktuell einen richtigen Lauf und stehen nicht unverdient ganz oben in der Tabelle. Mit einem Punktgewinn wäre man auf jeden Fall mehr als zufrieden. Beginn der Partien um 13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr in Haberskirchen.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.