Mit absoluten Willen zum Sieg. Reichstorf gewinnt knapp in Gottfrieding


Es wollte an diesem Tag einfach nicht so ganz rund laufen, aber die Gäste aus Reichstorf gaben trotz Rückstand nie auf. Am Ende siegten die Gäste nicht unverdient mit 3:2.

Wer hätte das vor der Saison geglaubt. Als Aufsteiger stehen die Vilstaler auf Platz 3 der Kreisklasse Dingolfing und haben sogar noch eine kleine Chance auf die Relegation zur Kreisliga. Dies war aber von Beginn an nicht das Ziel, auch wenn es einige Presseabteilungen anders gesehen haben und den FCR Woche für Woche immer als Favoriten abstempeln. Texte wie selbsternannter Favorit oder Ähnliches gab es nie aus Reihen des FC Reichstorf. Das nahmen die Spieler natürlich auch die letzten Wochen mit und so stehen in der Rückrunde bis jetzt nur Siege auf dem Konto. Zwar waren diese jeweils sehr knapp, aber mit absolutem Willen brachte man die Partien jeweils mit 3:2 nach Hause.

Auch an diesem Wochenende ging man Aufgrund der Tabellensituation als Favorit in diese Partie, aber man wusste, dass es richtig schwer werden würde. Gottfrieding steht schlechter da, als sie es wirklich sind.

Doch bereits in der dritten Minute hätte Reichstorf in Führung gehen müssen, als Opirlescu alleine vorm Torwart stand und diesen dann nicht überwinden konnte. Auch in der 17. Spielminute war es wieder Opirlescu der die große Chance zum 1:0 nicht nutzen konnte. Aber nur eine Minute war es dann soweit. Ciocan mit einem wunderbaren Sololauf auf der rechten Aussenbahn und nachdem er vier Gegenspieler alt aussehen ließ, flanke er zielgenau auf Krizanic und dieser verwandelte eiskalt zum 1:0 für die Gäste.

Bis dahin meinte man, das es ein lockeres Spiel für Reichstorf werden könnte. Nur drei Minuten später ein Billardtor für die Hausherren, als Reichstorf den Ball dreimal klärte, aber der Ball immer wieder beim Gegner landete. Am Ende musste Neumeier nur einschieben zum 1:1.

Krizanic hatte in der 33. Minute noch eine riesen Freistoßchance, aber der Torhüter aus Gottfrieding parierte diesen Ball perfekt.

Mit 1:1 ging es dann in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wirkte Reichstorf etwas frischer und hatte mit Adeboyejo eine große Chance um wieder mit 2:1 in Führung zu gehen. In der 52. Minute wieder ein Tor der Kategorie”gibt es ja fast nicht” als die Gäste den Ball nach einer Ecke unglücklich verlängerten und einen Gegenspieler praktisch dazu eingeladen haben, das 2:1 zu erzielen. Danach ging ein wenig das Flattern los beim FCR. Man versuchte alles nach vorne aber egal was man versuchte, an diesem Tag lief es einfach nicht so, wie man es sich vorgenommen hat. Doch in der 75. Minute kam Ljuitc per Kopf an den Ball und Lunz klärte in Torwartmanier auf der Linie. Dies bedeutete Rot und Strafstoß für Reichstorf.

Corintan lies sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte eiskalt zum 2:2.

Danach gab es einen Doppelwechsel der Gäste und Reichstorf versuchte mit halb aufgelöster Abwehr, die Partie noch zu ihren Gunsten zu drehen. Und tatsächlich war es in der 85. Minute soweit, als Ljuitc im Strafraum an den Ball kam und diesen unhaltbar im Tor versenkte. Danach kamen die Hausherren nochmal mit aller Kraft, aber es reichte nicht, um vorm Tor der Gäste nochmals gefährlich zu werden.

Nachdem man nun weiter auf Platz 3 der Tabelle steht, kommt es am Ostermontag zum Topspiel der Kreisklasse Dingolfing. Der FC Reichstorf empfängt an diesem Tag den FC Wallersdorf, welcher derzeit mit vier Punkte Vorsprung auf dem zweiten Tabellenplatz zu finden ist.

Die Reserve hatte es an diesem Tag mit einem sehr kleinen Kader sehr schwer gegen Gottfrieding, aber auch in diesem Spiel war man die meiste Zeit Feldüberlegen. Lediglich beim Gegentor kam es zu einem Abstimmungsfehler und so gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Aber die Reichstorfer Reserve gab keine Minute auf und glich nur 10 Minuten später zum 1:1 durch Aprozeanu aus. Kurz vor Schluss hatte man noch die riesen Möglichkeit zum 2:1 Siegtreffer, aber der Schuss von Klee ging ganz knapp am Gehäuse vorbei. Somit bleibt auch die Reserve nach anstrengendem Spiel in der Rückrunde noch ohne Niederlage.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.