Finale FURIOS-Reichstorf gelingt der Absolute Kracher und bezwingt in einen unbeschreiblich spannend


Am vergangenen Samstag ging es in der Steinacher Sporthalle um den Sieg der Bezirksliga im Futsal. Der Sieger der Straubinger Gruppe, der FC Reichstorf gegen den Sieger der Deggendorfer Gruppe, die SpVgg GW Deggendorf.

Auf dem Rasen wäre diese Partie normal eine klare Sache aber in der Halle bewiesen die Reichstorfer das sie Futsal beherrschen und so konnten sie sich schon viele Lobeshymnen abholen.

Man merkte beiden Mannschaften an, das sie Respekt vor dem Gegner haben und so waren es viele Kurzpässe ohne großes Risiko was die ersten Minuten in dieser Partie prägten. Doch kurz vor der Halbzeit ging es dann richtig Rund, als Muja für die Reichstorfer den Bann brach. Ein sehenswerter Treffer in das lange Eck. Aber nur eine Minute später gelang den Deggendorfer bereits der Ausgleich unhaltbar in den Winkel. Kurz darauf das sechste Foul der Reichstorfer und Deggendorf erhöhte auf 2:1. Reichstorf rannte aber weiter an und wiederum der überragend spielende Muja glich zum 2:2 aus.

An Anto Lovric (links im Bild) verzweifelten die Deggendorfer Spieler und hielt sein Tor so sauber wie nur möglich.

Muja Besard (rechts im Bild) erzielte 4 Tore im Finalspiel gegen Deggendorf und hatte auch nach dem Spiel guten Grund ausgiebig zu feiern.(Fotograf: Hubauer Patrick)

Danach auch das sechste Foul der Deggendorfer und Cuterraj brachte die Vilstaler wieder mit einen Treffer in Führung. Reichstorf ging mit einer 3:2 Führung in die Halbzeitpause und bereits da merkte man das es diesmal wirklich für eine riesen Überraschung reichen könnte, da diese Führung nicht mal unverdient ist.

In der zweiten Halbzeit ging es für Reichstorf richtig gut los. Wieder war es Muja der mit einen grandiosen Schuss in den Winkel die Reichstorfer erstmal mit 2 Toren in Führung brachte. Als anschließend Ljutic noch zum 5:2 für Reichstorf erhöhte meinte man diese Partie ist gelaufen. Aber der FCR machte sich das Leben selber schwer und viele Kleinigkeiten passten ab diesem Moment nicht mehr. 8 Minuten vor Schluß ging die Deggendorfer Aufholjagd los und ein Doppelschlag änderte die Partie vollkommen und als Deggendorf sogar noch zum 5:5 ausglich brannten die Alarmglocken auf Reichstorfer Seite. Im Anschluss fing sich Reichstorf aber schnell wieder und Krizanic erlöste die Reichstorfer Anhänger 40 Sekunden vor Schluss zum viel umjubelten 6:5 Siegtreffer. Deggendorf hatte 10 Sekunden vor Schluss noch eine große Chance diese Partie auszugleichen aber der Ball ging am Gehäuse vorbei.

Nachdem die Sirene zum Ende des Spiels ertönte gab es kein Halten mehr auf Reichstorfer Seite. Letztes Jahr noch 20 Sekunden vor Schluss gescheitert und dieses Mal wurde der Traum war.

Somit qualifizierte sich die Mannschaft des FC Reichstorf für die Niederbayerische Meisterschaft im Futsal, welche am kommenden Sonntag, den 21.01.2018 in Vilsbiburg stattfindet. Seitens der Reichstorfer wird hier ein Doppeldecker Bus eingesetzt welcher bereits so gut wie voll besetzt ist. Man würde sich trotzdem über weitere Unterstützung in Vilsbiburg freuen wo es für Verein und Anhänger darum geht, Spaß an dieser tollen Veranstaltung zu haben. Die Mannschaft möchte in diesem Turnier nicht nur die Aussenseiter Rolle spielen, sondern sicherlich auch den einen oder anderen Punkt holen.

( Fotograf: Hubauer Patrick )

( Fotograf: Hubauer Patrick )

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.