Start in die neue Saison geglückt. Reichstorf gewinnt verdient mit 3:1 gegen den FC Gottfrieding


(Corintan beim Flugkopfball. Leider hatte er gegen den FC Gottfrieding Ladehemmung)( Bild Foto Christan Müller-FuPa)


Lange musste man auf diesen Moment warten. Aber am 25.07.2021 um 15 Uhr rollte der Ball wieder für ein Ligaspiel in Reichstorf. Nachdem die Hausherren auf ein paar Spieler verletzungsbedingt verzichten mussten und noch ein paar angeschlagen spielen mussten, wusste man nicht, wo man genau steht. Die Vorbereitungsspiele waren dafür zu wechselhaft in Sachen Leistung.

Die Reichstorfer aber waren es von Beginn an, die Druck in den gegnerischen Strafraum erzeugten. Gleich nach 6 Minuten nagelte Krizanic das Leder in die Maschen der Gäste auf Gottfrieding. Es war ein munteres Spiel und auch die Gäste hatten eine sehr gute Chance, welche aber Lovric perfekt parierte. Nach dieser Chance ging es meistens nur auf der Das von Gottfrieding. Corintan verpasste es dreimal die Führung auszubauen und scheiterte aussichtsreich vor dem Tor. Wieder war es Krizanic der in der 37. Minute das 2:0 erzielte. Ein strammer Schuss vom Sechzehner Eck in das Tor.


Nach 45 Minuten pfiff Herr Schott vom FC Harburg zur Halbzeit. Bis dahin hätten die Hausherren das Spiel bereits klarmachen müssen.

Wie es meistens nach einem solchen Verlauf ist, fing man sich schnell nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer. Neumeier war in der 49. Minute für die Gottfriedinger Gäste eiskalt vor dem Tor.

Das Spiel war dann etwas zerfahrener und die Reichstorfer spielten nicht mehr mit der Leichtigkeit auf wie noch in der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften hatten vor dem Tor nicht die nötige Ruhe und so dauerte es bis zur 92. Minute, ehe Berlehner die Partie mit dem 3:1 für Reichstorf entschied.

Erstes Spiel, erster Sieg und wichtige drei Punkte.


Die Reserve hingegen verlor mit 1:5 gegen den FC Gottfrieding.

Vom Ergebnis her eine klare Sache aber das Spiel war beim Stande von 1:3 noch sehr spannend. Reichstorf vergab 2 große Chancen zum 2:3 und was dann noch möglich gewesen wäre, wird wohl niemand erfahren. Am Ende löste man die Abwehr fast komplett auf und kassierte so nicht spät zwei Gegentore.

Torschützen:

18' 0:1 L. Schöpf

19' 0:2 M. Kulzer

38' 0:3 M. Willis

45´ 1:3 J. Hajrizaj

79' 1:4 E. Camlikaya

81' 1:5 K. Ritt


Am kommenden Wochenende ist man bereits am Samstag zu Gast in Dingolfing. Beginn der Partien um 13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr.


Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square