Kalte Dusche zum Sommerfest - Wallersdorf bestätigt Favoritenrolle


(Foto: Heimatsport Wimmer)


Bereits am vergangenen Samstag war der FC Wallersdorf in Reichstorf zu Gast. Die Favoritenrolle war allen vor der Partie klar, aber dass es dann so eindeutig werden sollte, war dann doch ein wenig enttäuschend. In den kompletten 90 Minuten waren die Gäste aus Wallersdorf läuferisch und spielerisch einfach an diesem Tag eine Nummer zu groß und am Ende verloren die Reichstorfer verdient mit 0:5. Was auch in der Höhe völlig verdient war.

Zu allem Überfluss muss der FCR wieder einen Spieler auf die Verletztenliste nehmen, welche langsam anwächst.

Die kommenden Wochen werden für Reichstorf nicht einfacher werden, da einige Akteure wegen Urlaub und Verletzungen fehlen. Dennoch hat man eine schlagkräftige Truppe, die einfach ihre Leistung auf dem Platz abrufen muss. Dann werden auch wieder Punkte geholt, die dringend notwendig sind.


Die Reserve hingegen feierte ihren ersten Saisonsieg. Am Ende siegten sie souverän mit 4:1. Die Gäste mussten an diesem Tag auf einige Akteure verzichten, was aber die Leistung nicht schmälern sollte.

Die Torschützen für Reichstorf waren: 2x Deus Muteba, Manoel Klee und Martin Haunfellner.


Im Anschluss konnte man dennoch ein wenig feiern und einen schönen Abend im Sommerfest verbringen.


Nächsten Sonntag sind die beiden Mannschaften bei der SpVgg Haberskirchen zu Gast.

Vergangene Saison musste man in Haberskirchen zwei bittere Niederlagen einstecken. Da sollte jeder der Jungs extra motiviert sein, um solche Ergebnisse dieses Mal zu verhindern.


Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square