Reichstorf gewinnt das Vorrunden-Turnier der Kreismeisterschaft des Lotto Bayern Cup in Arnstorf.

Im Finale siegten die Vilstaler mit 3:2 gegen den FC Oberpöring.

Eine starke Mannschaftsleistung war ausschlaggebend um dieses Vorrundenturnier als Sieger zu beenden. In Gruppe A hatte man die Hausherren vom TSV FC Arnstorf, der SG Höcking Ganacker und dem FC Harburg als Gegner.

Im ersten Spiel gegen den TSV-FC Arnstorf war man gespannt, wie stark man selbst sein wird. Aber über die 14 Minuten war man klar tonangebend und Krizanic Leon erledigte mit seinen drei Toren in diesem Spiel den Rest.

Im Spiel gegen die SG Höcking Ganacker haderte man ein wenig mit der Chancenverwertung und der Gegner kam durch einen Strafstoß kurzzeitig auf 2:1 heran, ehe man mit dem 3:1 den Sack zu machte. Torschützen in diesem Spiel waren zweimal Krizanic Leon und Opirlescu Andrei.

Bereits vor dem dritten Spiel gegen den FC Harburg war man für das Endspiel qualifiziert. Man musste also im letzten Spiel nicht mehr alles riskieren und man konnte sich schon ein wenig auf das Finale vorbereiten. Am Ende gewann man diese Partie sehr knapp mit 3:2 und stand mit der vollen Punkteausbeute im Finale. Torschützen in diesem Spiel, zweimal Cuterraj Samet und ein Tor durch Krizanic Leon. Für das Finale qualifizierte sich aus Gruppe B der FC Oberpöring.

Das dies ein sehr spannendes Match werden wird, war allen in der Halle klar. Zu Beginn war Reichstorf, welche über das ganze Turnier den schönsten Futsal gespielt hat, ein wenig überlegen und scheiterte oft am Schlussmann der Oberpöringer. In der sechsten Minute dann aber das 0:1 für Oberpöring. Lovric ging nach diesem Gegentreffer mit in das Spielfeld und fungierte als Flying Keeper. Und genau er war es auch, der Reichstorf wieder in die Spur brachte und das 1:1 erzielte. Aber nur kurz darauf verlor man den Ball in der Vorwärtsbewegung und ein Befreiungsschlag ging über alle hinweg und ins leere Tor zum 1:2 für Oberpöring.

Aber Reichstorf steckte an diesem Tag nicht auf und erspielte sich mit tollen Kombinationen einige Torchancen. Folgerichtig das 2:2 durch Krizanic mit seinem siebten Treffer in diesem Turnier. Danach war es ein offener Schlagabtausch wo die Vilstaler aber die gefährlicheren Torchancen hatte. Das Spiel war quasi schon zu Ende, aber mit dem Schlusspfiff erzielte Vatavu Fabian mit seinem ersten Treffer das 3:2 und sorgte somit für den viel umjubelten Turniersieg an diesem Tag.

Sieben Treffer durch Krizanic und eine Klasse Moral der gesamten Mannschaft waren an diesem Tag ausschlaggebend um in die nächste Runde zu ziehen. Man merkte das alle Spieler bis in die Haarspitzen motiviert waren. Zganec Robert mit vielen tollen Vorlagen, Lovric ein sicherer Rückhalt im Tor und Cuterraj, Opirlescu, Vatavu und Haunfellner waren in jedem Spiel vorne wie hinten zu finden. Eine tolle läuferische Leistung von allen.

Die Jungs belohnen sich mit diesem Turniersieg und fahren am 12.01.2020 nach Rottenburg und spielen dort um den Einzug in die Niederbayerische Hallenmeisterschaft. Zuvor geht es aber kommenden Sonntag, den 08.12.2019 um 11:00 Uhr in Dingolfing um die Krone der Futsal Kreisliga West. Gegner in diesem Ligaspiel ist die technisch sehr starke Truppe von Fortuna Dingolfing.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.