Wohin geht's für Reichstorf?


Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage stehen derzeit auf dem Konto des FC Reichstorf. Nachdem man am vergangenen Spieltag frei hatte (Nachholspiel am 03.10.2019 gegen Niederhausen), zählt es jetzt am kommenden Sonntag gegen den SV Frauenbiburg. Nach dem Trainerwechsel hatte man jetzt 2 Wochen Zeit, die unglückliche Niederlage gegen Aufhausen zu verdauen und um einige Trainingseinheiten abzuhalten. Aufgrund der Urlaubs- und Verletzten Situation nicht die einfachste Aufgabe im Moment. Auch kommenden Sonntag muss die Mannschaft sicherlich 90 Minuten hellwach sein und die komplette Spielzeit den Druck des Gegners standhalten, um etwas Zählbares zu erreichen.

Mit dem SV Frauenbiburg ist ein absoluter Topfavorit zu Gast in Reichstorf. Dennoch haben die Gäste bei einem Spiel mehr, nur einen Punkt mehr auf dem Konto. Im letzten Spiel gegen Aufhausen mussten sie Zuhause eine 1:5 Niederlage hinnehmen und man muss auch deshalb gewarnt sein, das die Gäste wieder alles abrufen werden, um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht zu verlieren.

Der FCR möchte natürlich auch vorne mit dran bleiben und wird mit Sicherheit auch alles versuchen um in diesem Spiel Punkte in Reichstorf zu lassen. Auch die Reserven beider Mannschaften stehen identisch in der Tabelle. Null Punkte und jeder musste bereits ein Spiel wegen Spielermangel absagen. Die Gäste haben vor der Saison schon gemeldet, das sie nur 9 gegen 9 spielen können. Das wird voraussichtlich auch am Sonntag in Reichstorf der Fall sein, ausser die Gäste können eine komplette Mannschaft stellen.

Zwei Spiele und beide sind richtungsweisend. Freilich ist es noch früh in der Saison und Reichstorf hat in Kürze seinen kompletten Kader wieder zur Verfügung, dennoch spielt es sich leichter, wenn man oben mit dabei ist und nicht im unteren Drittel um jeden Punkt kämpfen muss.

Die Spiele beginnen in Reichstorf wie üblich um 13:00 Uhr und 15:00 Uhr.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.