Reichstorf nach Sieg gegen Großköllnbach auf Platz 3


(Quelle. Christian Müller Fupa)

Wer hätte das geglaubt. Spieltag 20 und Reichstorf steht als Aufsteiger auf dem dritten Tabellenplatz. Auch in der Partie gegen den SV Großköllnbach hätte alles anders kommen können. Eine junge, läuferisch starke Mannschaft machte es den Hausherren bis zum Ende sehr schwer. Aber wie in Ottering war es der erste Angriff der Reichstorfer, welche gleich zum Torerfolg führte. Flanke von Krizanic, der Torwart konnte diese nicht abwehren und Ciocan war zur Stelle und köpfte ein zum 1:0 für Reichstorf. Aber gleich im Anschluß merkte man den Gästen an, dass sie um jeden Preis Punkte aus Reichstorf mitnehmen wollten. So auch in der 15. Minute als die Hausherren sich im Tiefschlaf befanden und die Gäste zum 1:1 ausgleichen konnten. Zwar hatten die Vilstaler im Anschluss noch ein paar gute Chancen aber diese blieben ungenutzt. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeit. In der 55. Minute führte ein einfacher Freistoßtrick zum 1:2 für Großköllnbach wo sich die Hausherren allesamt verladen ließen. Die Vilstaler aber wollten hier nicht aufgeben und die Punkte wie bereits im Hinspiel verloren geben. 61. Minute ebenfalls Freistoß für Reichstorf und die Flanke flog direkt ins Tor durch Ljutic Almedin. Nur fünf Minuten später war es soweit und Reichstorf drehte die Partie wieder. Ciocan flankte in den Strafraum und Corintan war zur Stelle und stellte mit seinem 18. Saisontor die Weichen auf Heimsieg. Danach hatten die Hausherren noch reichlich Chancen das Ergebnis frühzeitig nach Hause zu fahren, aber die Gäste wussten das zu verhindern und hatten ebenfalls noch die eine oder andere Chance das Ergebnis auszugleichen. Am Ende ein sicherlich schmeichelhafter Sieg für Reichstorf aber mit dem gezeigten Willen reichte es am Ende doch. Auch die Reserve war erfolgreich. Bei einem Spiel mit neun gegen neun setzten sich die Hausherren hochverdient mit 2:0 durch. Torschützen waren für die Reichstorfer Klee Manoel und Aprozeanu Iulian. Nachdem Oberpöring in Aufhausen mit 5:1 verloren hat, befindet man sich überraschend auf Platz 3 in der Tabelle. Am kommenden Sonntag ist man zu Gast beim FC Gottfrieding. Hier darf man auf alle Fälle gewarnt sein, nachdem man im Hinspiel trotz 5:1 Vorsprung die Partie nochmals spannend machte.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Folge uns auf.