Trotz später Niederlage-Reichstorf schlägt sich wacker gegen Wallersdorf

Am vergangenen Samstag war die Mannschaft aus Reichstor zu Gast beim FC Wallersdorf. Die Hausherren konnten in den letzten Spielen mächtig auftrumpfen und gewannen einige Spiele mit vielen Toren. Reichstorf fehlten an diesem Tage leider 7 Spieler und es war schon vor Beginn klar, das dieses Spiel nur über kompakte Defensivarbeit und Konter laufen wird.

Leider gelang dies nur bis zur 7. Spielminute, ehe Krebs Julian für die Hausherren per Strafstoß zum 1:0 traf. Danach spielte Reichstorf etwas besser mit, aber die großen Chancen hatte Wallersdorf. In der 24. Minute konnte Busch Nico einen Alleingang von Berg Viktor abwehren und nur kurz darauf wehrte er eine Großchance von Krebs Julian ab. Man hätte hier bereits mit 3:0 in Rückstand liegen können. Umso länger die Partie dauerte, umso besser kamen aber auch die Gäste ins Spiel. In der 36. Minute hatte Schwenold Marcello die reisen Chance die Partie auszugleichen. Im Gegenzug aber hätte auch Wallersdorf die Partie weiter erhöhen können. MIt 1:0 für Wallersdorf ging es in die Halbzeitpause.