• Stefan Schosser

Das Vereinsgelände des FC Reichstorf durch Sturm Sabine stark beschädigt


Unser Verein wurde durch den Sturm Sabine am 10.02.2020 um ca. 10.30 Uhr heimgesucht und ein erheblicher finanzieller Schaden ist dadurch entstanden. Schäden entstanden an folgenden Objekten:

- Fest montierte Werbebanden sowie dessen Eisenkonstruktion und Verblendungen die Einbetoniert waren

- Beschädigung der verankerten Spielstandanzeige die nicht mehr funktioniert.

- Schäden an beiden Toren (Diese wurde aus der Verankerung gerissen und sind Instabil) hier besteht Lebensgefahr aktuell.

- Schaden am Nebengebäude (Kassenhaus) Dieses wurde aus von der Bodenplatte getrennt und durch das Kippen durch einen Holzpfosten gestoppt.

- Schäden an den Holzzäunen für die Montage der Werbeflächen (Auch hier aktuell Lebensgefahr)

- Einbetonierte Fahnennetze beider Seiten wurde aus dem Betonanker gerissen und verbogen. (Einsturzgefahr)

- Und viele weitere diverse Kleinschäden an Gebäude/Vereinsbestandteilen.

In einer Kriesensitzung des Vereins am gestrigen Abend haben wir die auf uns zukommenden Kosten zusammengestellt:

Werbebanden inkl Unterkonstruktionen belaufen sich auf etwa 6.800 EUR

Die Fangnetze inkl. Eisenstangen liegen bei 6.000 EUR

Die defekte Anzeigetafel beläuft sich mit Stahlkonstruktion auf 3.200 EUR

Die Fussballtore haben einen Gesamtwert von 3.200 EUR

Das Kassenhaus würde bei einer Reperatur ein Eigenregie etwa 900 EUR kosten.

Zusammengerechnet liegen wir bei einem Materialschaden in Höhe von etwa 20.000 EUR zzgl. Beauftragung für Bohr/Bagger und Betonierarbeiten von etwa 2.500 EUR.

Für unseren Verein sind die Gesamtkosten in Höhe von 22.500 EUR fast Aussichtslos diese überhaupt bewältigen zu Können.


Deshalb haben wir auf der Plattfrom https://www.betterplace.org/de/projects/48440-fc-reichstorf-sturm-sabine eine Spendenaktion für den Verein angelegt.

Der FC Reichstorf bedankt sich bei allen die den Verein unterstützen wollen.

Gerne nehmen wir auch Unterstützung bei den Reparaturarbeiten an. Jede helfende Hand ist jetzt wichtig, um bis zum Rückrundenstart die Gesundheit der Spieler nicht zu gefährden.

Am Freitag den 14.02.2020 findet im Vereinsheim eine kurzfristige Ausschusssitzung statt, um die weitere Vorgehensweise zu planen und baldigst mit den Reparaturen anfangen zu können.






0 Ansichten

Folge uns auf.