• Stefan Schosser

Reichstorfer Jugend im Halloween Fieber


An Halloween versammelten sich einige Reichstorfer Jugendspieler und Freunde um die Gemeinde Eichendorf unsicher zu machen. Aus einer kleinen Idee den Kindern Freude zu bereiten wurden es dann doch etwas mehr als geplant. Mit knapp 40 Personen besuchte man als Erstes den Edeka Markt Zocher, wo auch die Eltern nicht zu kurz kamen. Danach musste man sich etwas aufteilen, weil es einfach zu viele Kinder auf einmal waren und man niemanden abschrecken wollte. Nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern machte die Aktion riesen Spaß. Nach zwei Stunden von Tür zu Tür traf man sich geschlossen bei Ristorante Pizzeria Salento in Eichendorf wo man bei leckeren Speisen und Getränken den Abend ausklingen ließ. Initiator Schosser Stefan war sich danach sicher, das dies auch im nächsten Jahr stattfinden wird. “Wenn man sieht, was die Kinder für einen Spaß hatten, müssen wir dies nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen. Aber wir müssen die Aktion besser planen, weil wir schnell merkten, dass diese große Gruppe die Leute an den Haustüren abschreckte. Wir wollen das jeder Spaß an solchen Unternehmungen hat und deshalb werden wir uns für das nächste Jahr etwas einfallen lassen”, so Schosser. Auch nach Halloween gab es noch positives Feedback für diese Aktion und es haben bereits einige angemerkt, das sie nächstes Jahr mit dabei sein wollen.


25 Ansichten

Folge uns auf.