• Stefan Schosser

Niederlagenserie gestoppt-Reichstorf gewinnt knapp gegen SG Höcking/Ganacker


Zuletzt lief bei den Reichstorfern nichts mehr rund. Nach dem gelungenen Start in der Kreisklasse und der oberen Tabellenhälfte, hagelte es drei Niederlagen in Folge. Dies wollte man gegen die Gäste aus Höcking ändern und wieder zurück in die Erfolgsspur kommen. Die Gäste aber mussten auch unbedingt punkten, um wieder ein wenig vom Tabellenkeller rauszukommen.

Man merkte gleich von Anfang an, dass Reichstorf etwas mehr Selbstvertrauen hat als in den letzten Partien. Aber nach hinten erlaubte man sich zu viele Fehler. Die einfachen Bälle wurden nicht gespielt und somit lud man den Gegner immer wieder zu Torchancen ein.

Die erste Chance des Spiels gehörte dann auch den Gästen, aber Stoiber konnte den Ball nicht im Gehäuse unterbringen. Kurz darauf die erste Chance der Reichstorfer, welche Corintan Heino knapp übers Tor köpfte. Aber nur eine Minute später war der Torgarant wieder zur Stelle und machte diesmal alles richtig. Schöne Vorlage von Hoday Daniel und Corintan hatte keine großen Probleme, den Ball im Tor unterzubringen. In der 18.Minute dann wieder eine Großchance durch Schwenold Marcello und dann eine sehr unübersichtliche Szene. Der Torhüter der Gäste konnte einen hohen Ball nicht sicher halten, und ein Reichstorfer stand wohl im Weg. Die Situation war schwierig zu sehen, aber Corintan wäre wieder zur Stelle gewesen. Das Tor wurde nicht gewertet und es gab Freistoß für die Gäste.

Nach 24 Minuten kamen auch die Gäste wieder besser ins Spiel und ein Steilpass in die Gasse machte den Hausherren das Leben schwer. Am Ende konnte Stoiber Lukas den Ball noch ergattern und erzielte den 1:1 Ausgleich. Nur ein paar Minuten später hätten die Gäste fast das 2:1 erzielt, aber Laubmeier scheiterte an Busch. Reichstorf brauchte einen Moment, um den Gegentreffer zu verdauen, kam aber dann wieder zurück ins Spiel. Erst scheiterte Krizanic Leon knapp, aber quasi mit dem Abpfiff der ersten Halbzeit erzielte Corintan Heino seinen zweiten Treffer in diesem Spiel. Nach einer Ecke durch Ljutic Almedin stand er in der Mitte komplett frei und konnte den Ball im Tor versenken.

Mit 2:1 für die Hausherren ging es dann in die Halbzeit.

Reichstorf schickte die Gäste gleich kurz nach der Halbzeit mit dem 3:1 durch Corintan Heino, welcher von Krizanic Leon mustergültig in Szene gesetzt wurde. Ein paar Minuten später hätte Corintan den Sack komplett zumachen können, aber anstatt den Ball mit der Innenseite ins Tor zu schieben, versuchte er es mit der Hacke und scheiterte am Torerfolg.

Umso länger die Partie dann lief, umso besser kam Höcking ins Spiel zurück und Reichstorf zeigte wieder seine Schwächen der vergangenen Wochen. Laubmeier Max erzielte in der 67. Minute den 3:2 Anschlusstreffer, und die Partie war wieder komplett offen. Reichstorf war teilweise nur noch am Verteidigen und versuchte selbst nicht mehr viel. In der 83. Minute schwächte sich die Hausherren mal wieder selbst, als Ljutic mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde, weil er sich bei einem Freistoß zu langsam vom Ball weg bewegte und der Gegner ihn anschoss. Reichstorf verlagerte alles auf Konter, aber konnte keinen mehr zu Ende spielen und die Entscheidung erzielen. Aber auch die Gäste konnten nicht mehr die großen Chancen herausspielen und somit blieb es beim 3:2 für den FC Reichstorf. Ein knapper und auch glücklicher Sieg der Hausherren, welche sehr verunsichert agierten. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob man die Form der ersten Spiele wieder erreichen kann.

Die Reserve erlebte einen rabenschwarzen Tag. Es passte von Beginn an nichts und selbst die einfachsten Bälle kamen nicht an. Zudem fehlte es bei vielen an der Laufbereitschaft, um mal einen Ball ablaufen zu können.

Am Ende stand es 4:2 für die Gäste aus Höcking und man hätte sich über mehr Gegentore nicht beschweren dürfen. Die Tore erzielten: 0:1/0:2 Kissner Waldemar, 1:2 Haunfellner Andreas, 1:3 Hochwimmer Max, 1:4 Kissner Waldemar, 2:4 Hansl Tobias.

Bereits am kommenden Mittwoch findet das Nachholspiel der Reserve gegen den FC Oberpöring statt. Gegen die Gäste aus Oberpöring geht man als absoluter Außenseiter in die Partie und muss sich um Einiges steigern, um nicht ein Debakel zu erleben.

Am kommenden Samstag findet der nächste Spieltag beider Mannschaften statt. Der FC Reichstorf ist dann zu Gast beim DJK-SSV Dietersburg. Hier gilt es für beide Mannschaften, die beste Leistung abzurufen, um wichtige Punkte mit nach Hause nehmen zu können.


0 Ansichten

Folge uns auf.