• Stefan Schosser

6 Punkte Wochenende für Reichstorf


Am vergangenen Sonntag war der FC Gottfrieding in Reichstorf zu Gast. Aufgrund der Ausfälle seitens der Gastgeber wäre man vor Beginn der Partie mit einem Unentschieden zufrieden gewesen.

Aber die Reichstorfer bestimmten zu Beginn die Partie. Nach sieben Minuten bereits das 1:0 durch Corintan Heino. Nur drei Minuten später patzte Lovric auf Seiten der Reichstorfer und ein Distanzschuss ging durch seine Hände zum 1:1 Ausgleich. Aber wiederum nur eine Minute später wurde Corintan Heino durch Krizanic Leon mustergültig bedient und er verwandelte per Flugkopfball zum 2:1. Reichstorf war am Drücker und setzte den Gästen mächtig zu und traf nach weiteren 2 Minuten zum 3:1 wieder durch Corintan Heino. Man merkte den Gastgebern an, dass sie viel gutzumachen hat aus dem vergangenen Auswärtsspiel. In der 21. Minute wurde Schwenold Marcello schön in Szene gesetzt und nezte seine Chance zum 4:1 für Reichstorf ein.

In Minute 28 gab es dann einen Foulelfmeter für Gottfrieding, aber Lovric machte seinen Fehler zum zwischenzeitlichen 1:1 wieder gut und parierte diesen.

In Minute 37 verletzte sich Maltopol Ronald bei einem Zweikampf schwer und musste ausgewechselt werden. Mit 5 Minuten Nachspielzeit ging es dann in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit war Reichstorf die bestimmende Mannschaft und erhöhte folgerichtig auf 5:1 durch Krizanic Leon. Fast im Gegenzug dann der Anschlusstreffer zum 5:2 durch Spanner Michael. Aber in der 61. Minute schwächten sich die Gäste mit einer Gelb Roten Karte selbst.

Reichstorf hingegen vergab viele Großchancen und so kamen die Gäste sogar in Unterzahl noch zum 5:3 Anschluss.

Leider gab es auf Seiten der Hausherren nochmals eine schwerere Verletzung, als Lovric ohne Gegeneinwirkung sich den Fuß verdrehte und mit angeschlagenem Oberschenkel ausgewechselt werden musste. Zum Ende der Partie passierte nicht mehr viel und Reichstorf entschied diese Partie verdient für sich.

Auch die Reserve der Reichstorfer war erfolgreich und gewann aufgrund der zweiten Halbzeit verdient mit 4:0.

Torschützen für die Hausherren waren Sommer Simon, Aprozeanu Iulian, Klee Manoel und Luger Marco.

War es in der ersten Halbzeit noch eine ausgeglichene Partie, in der auch Reichstorf schon die besseren Chancen hatte, so ging es in der zweiten Halbzeit meistens nur auf das Tor der Gäste. Wieder eine Überraschung der Hausherren, welche vor Beginn der Saison mit einem der hinteren Tabellenplätze gerechnet hatte.

Am kommenden Samstag geht es für Reichstorf zum FC Wallersdorf. Beginn der beiden Partien sind um 13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr.


0 Ansichten

Folge uns auf.