• Stefan Schosser

FC Reichstorf kommt in Thürnthenning nicht ins Spiel


In einem harten, aber fairen Spiel unterliegt der FC Reichstorf gleich am ersten Spieltag. In der ersten Halbzeit sah man zwei gute Mannschaften, die beide den Torerfolg wollten. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden, allerdings waren die Hausherren vor dem Tor einfach eiskalt. Es dauerte bis zur 22.Minute, bis der erste Treffer in diesem Spiel gefallen ist. Nur 12 Minuten später der nächste Treffer des SV Thürnthenning. Buric und Krämer trafen für die Hausherren. Kurz vor der Halbzeit dann eine Ampelkarte für die Nummer 8 aus Thürnthenning.

Reichstorf erhoffte sich für den zweiten Durchgang Einiges, da man ja einen Mann mehr auf dem Platz hatte. Aber dem war nicht so. Infolge eines groben Versagens seitens Reichstorfer Abwehr, bestimmte die Heimmannschaft die Partie sogar in Unterzahl und es fielen in der 60. und 63. Minute zwei weitere Tore.

Erst ab der 70. Minute legten auch die Gäste los. In der 72. Minute dann der Anschlusstreffer von Zganec und kurz darauf gleich die riesen Möglichkeit zum 4:2, aber Krizanic konnte den Fehler des Torwarts nicht verwerten. Kurz vor Schluss doch noch das 4:2 durch Ljutic, was letztendlich den Endstand darstellte.

Die Reserve hatte einige personelle Probleme und musste sich gegen technisch starke Hausherren mit 5:2 geschlagen geben. Die Tore für Reichstorf erzielten Manoel Klee und Tobias Hansl.

Am kommenden Wochenende ist der FC Amsham zu Gast in Reichstorf. Amsham konnte mit ihren starken Neuzugängen gegen Dietersburg gewinnen und hat einen guten Start in die Saison zu verzeichnen.

Beide Reichstorfer Mannschaften müssen sich um Einiges steigern, wenn man nicht gleich zu Beginn im hinteren Feld hängen möchte.


0 Ansichten

Folge uns auf.