• Stefan Schosser

Gemeindemeisterschaft in Aufhausen - Reichstorf muss noch nachlegen


Am vergangenen Wochenende fand in Aufhausen die Gemeindemeisterschaft und zugleich der Toto Pokal statt. Im Eröffnungsspiel standen sich der SC Aufhausen und der TSV Eichendorf gegenüber. Am Ende siegte Eichendorf knapp mit 3:2 und zeigte da bereits, das sie einen guten Kader für die neue Saison haben. Im zweiten Spiel dann die Partie zwischen dem FC Dornach und dem FC Reichstorf. Reichstorf kam gut ins Spiel und hätte auch in Führung gehen können. Danach unterliefen ihnen in der Abwehr zu viele Fehler und es stand schnell 3:0 für Dornach. Zudem sah man noch in der ersten Halbzeit die Gelb Rote Karte und somit war das Spiel so gut wie gelaufen. In der zweiten Halbzeit spielten die Reichstorfer etwas defensiver und Dornach konnte nicht mehr wirklich gefährlich werden. Zu allem überfluss vergab man noch einen Strafstoß und man konnte somit nicht mehr in die Partie zurückkommen.

Am Sonntag spielte man dann gegen den SC Aufhausen um den dritten Platz im Turnier. Reichstorf lief aber mit einer halben Reservemannschaft auf und somit konnte man die Partie auch nicht wirklich als Kräftevergleich für die neue Saison nehmen. Trotzdem wollte man sich gut verkaufen und das Spiel spannend machen. Es lief aber wie vermutet, meist nur auf ein Tor. Aufhausen spielte nach vorne einen guten Fußball und ließ hinten nicht viel zu. Reichstorf hatte sichtlich Probleme, das Spiel in die Hand zu nehmen und die Angriffe waren nie richtig gefährlich. Schnell war man mit 2:0 in Rückstand und man musste Schadensbegrenzung betreiben. Durch einen Strafstoß kam man nochmal mit 1:2 zurück in die Partie, aber kurz darauf machte Aufhausen mit dem 3:1 alles klar.

Überschattet wurde das Spiel wegen der Verletzung von Lukas Hochstetter aufseiten des SC Aufhausen. Der FC Reichstorf wünscht gute Besserung und eine schnelle Heilung.

Im Finale stand sich der TSV Eichendorf und der FC Dornach gegenüber. Auf dem Papier eigentlich eine Frage der Höhe dieser Partie. Aber Eichendorf machte es auch an diesem Tor richtig gut. Hinten kompakt und mach vorne Brandgefährlich. Dornach wusste nicht viel dagegen zu setzen. Eichendorf ging früh in Führung und spielte selbst in Führung liegend noch weiter offensiven Fußball. Dornach kam in Halbzeit zwei etwas besser in die Partie, aber konnte keine ihrer Chancen verwerten. Kurz vor Schluss die Entscheidung mit dem 2:0 für Eichendorf. Mit dem Abpfiff noch der Anschlusstreffer zum 2:1, aber dieser kam in diesem Spiel zu spät.

Eichendorf überrascht und gewinnt das Turnier mit einer starken Leistung. Reichstorf muss die nächsten Wochen noch nutzen, um in die Spur zu kommen und hoffen das man einmal mit dem vollständigen Kader antreten kann, um zu sehen, wo man aktuell steht. Spätestens zum Saisonstart wird man hierzu mehr wissen.


36 Ansichten

Folge uns auf.