• Stefan Schosser

Eine Woche nach Meisterschaft – Reichstorf verliert in Forsthart


Ja man merkte den Reichstorfern die Feierlichkeiten schon noch an, wenn man das Spiel am vergangenen Sonntag in Forsthart gesehen hat. Zudem musste man in der ersten Mannschaft auf fünf Stammkräfte verzichten. Zum Spielverlauf kann man nur sagen, Reichstorf spielte nicht schlecht, aber war den Kontern der Hausherren an diesem Tag nicht gewachsen. Reichstorf begann druckvoll und hatte zwei sehr gute Chancen um in Führung zu gehen. Danach war es eine Begegnung auf Augenhöhe wo Forsthart die erste Unachtsamkeit mit einem Tor bestrafte. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe Adeboyejo per Kopf nach einer Ecke zum 1:1 für Reichstorf traf.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Reichstorf wieder mit zwei sehr guten Chancen aber die Hausherren kamen mit der ersten Chance zum 2:1. Danach schafften es die Reichstorfer nicht mehr, wirklich gefährlich auf das gegnerische Tor zu kommen. In der 70. Minute wieder ein Konter der Hartler und auch dieser wurde eiskalt zum 3:1 verwandelt. Dies war zugleich auch das Endergebnis.

Bei der Reservepartie dasselbe Bild. Reichstorf durch viele Ausfälle etwas gehandicapt. Das Spiel war für eine Reservepartie sehr schön anzuschauen. Bei beiden lief der Ball gut durch die eigenen Reihen und beide waren stehts vor dem gegnerischen Tor gefährlich. Aber am Ende setzten sich die Hausherren etwas glücklich mit 3:1 gegen Reichstorf durch.

Am kommenden Sonntag spielt man das letzte Mal in dieser Saison zuhause. Der FC Moos ist zu Gast und die wollen mit Sicherheit ihren Lauf fortsetzen. Beginn der beiden Partien ist um 13 Uhr bzw. 15 Uhr.


0 Ansichten

Folge uns auf.