• Stefan Schosser

Reichstorf weiter in Spur


Am vergangenen Sonntag war der FC Harburg in Reichstorf zu Gast. Aufgrund der Ergebnisse der letzten Saison war Reichstorf gewarnt und spielte von Beginn an sehr guten Fußball, gegen teils in der Abwehr überforderte Harburger. Bereits nach 10 Minuten hatte man drei sehr gute Chancen das Ergebnis zu Gunsten des FC Reichstorf zu stellen, aber am Ende fehlten immer ein paar Zentimeter.

Auch im Anschluss gab es weiter noch reichlich Chancen, allerdings dauerte es bis zur 33. Minute, ehe Muja Besard das 1:0 für den FCR erzielte.

Kurz nach der Halbzeit gab es Strafstoß für Reichstorf, aber Reichl im Tor der Harburger parierte diesen, welcher von Muja getreten wurde. Dies änderte jedoch nichts am Spielverlauf. Die Vilstaler waren weiterhin die überlegene Mannschaft mit mächtig Zug zum Tor. In der 55. Minute wurde Krizanic Leon per Steilpass bedient und dieser konnte sich im Laufduell durchsetzen und versenkte den Ball in das lange Eck zum 2:0 für Reichstorf.

In Spielminute 70 dann das 3:0 für Reichstorf durch Muja, welcher den Ball in der Luft mit der Hacke in das Tor beförderte. Nur sechs Minuten später die endgültige Entscheidung durch einen Kopfball von Fatos Krüziu, der dem Torwart aus Harburg keine Chance ließ. Selbst nach dem 4:0 waren die Spieler aus Reichstorf noch hungrig auf mehr. Die Chancen konnten aber nicht mehr entsprechend verwertet werden.

Am Ende stand es absolut verdient 4:0 für die Hausherren und man konnte somit den Vorsprung von sieben Punkten auf Forsthart verteidigen.

Auch die Reserve aus Reichstorf konnte ihr Spiel gewinnen. Obwohl man am Ende nicht mehr abgeklärt spielte, reichte es für einen 4:2 Sieg gegen die Reserve aus Harburg.

Hätten die Hausherren ihre Chancen besser verwertet, hätte man ein sehr hohes Ergebnis auf der Anzeigetafel gesehen. Aber da diese zu häufig ungenutzt blieben, war es Richtung Spielende fast nochmal ein wenig spannend. Die Tore für Reichstorf erzielten, 1:0 Eigentor, 2:0 Klee, 3:0 Sommer, 4:0 Haunfellner M.

Am kommenden Wochenende ist man zu Gast beim SV Buchhofen. Für beide Mannschaften gilt es, die gezeigte Leistung zu wiederholen, bevor es zum Endspiel nach Forsthart geht.

Anpfiff der beiden Partien sind um 13Uhr bzw. 15 Uhr.


0 Ansichten

Folge uns auf.