• Stefan Schosser

Reichstorf holt sich trotz vielen Ausfällen ein 1:1 in Niederpöring


Hätte man vor Spielbeginn gesagt, dieses Spiel endet mit 1:1, dann hätten wohl viele aufseiten des FC Reichstorf dafür unterschrieben. Doch am Ende war es doch sehr unglücklich, dass man nicht sogar mit 3 Punkten nach Hause gefahren ist. Niederpöring kam lediglich mit einem Strafstoß zum Ausgleich, welcher wiederum unglücklich vom hervorragend leitenden Schiedsrichter gegeben wurde. Nach einem Schuss im Strafraum ging der Ball direkt in das Gesicht eines Reichstorfers und nicht wie viele reklamiert, an die Hand. Selbst nach dem Spiel war der Abdruck im Gesicht noch zu sehen und trotzdem darf man sich nicht beklagen, da zahlreich die 100 Prozentigen ausgelassen wurden. Bis zur 20. Minute hatte Reichstorf drei Großchancen, welche nicht genutzt wurden. Es musste ein perfekt getretener Freistoß her, um das 1:0 für Reichstorf zu erzielen. Samet Cuterraj ließ aus knapp 20 Metern dem Torwart aus Niederpöring keine Chance. Auch im Anschluss war Reichstorf die spielbestimmende Mannschaft und hatte weiterhin viele gute Chancen. Doch in der 78. Minute dann Elfmeter für Niederpöring und Fröstl verwandelte souverän zum 1:1. In der 93. Minute hatte Breitschopf für Reichstorf nochmals die Führung auf dem Fuß, aber der Ball ging nicht ins Tor. Am Ende konnte man trotz des vergebenen Sieges zufrieden sein, da man 5 Stammkräfte an diesem Tag ersetzen musste. Auch die Reserve musste die Ausfälle abfangen aber sie erledigten ihre Aufgabe souverän. Am Ende stand es 5:1 für Reichstorf. Torschützen für die Vilstaler waren dreimal Ljutic Almedin und zweimal Hankofer Robert. Nachdem man früh mit 2:0 in Führung ging, schaffte Niederpöring den Anschlusstreffer. Aber selbst nach diesem Gegentor ließen die Gäste nicht nach und mit besserer Chancenverwertung wäre an diesem Tag ein noch höheres Ergebnis möglich gewesen. Am kommenden Sonntag kommt es zum Showdown für beide Mannschaften gegen den SV Wallerfing, welcher sich nun auf den zweiten Platz geschoben hat. Reichstorf sollte diese Partie unbedingt gewinnen, um sich vorne weiter zu behaupten. Ob die Reserve weiterhin ihren Lauf mitnehmen kann, ist eher fraglich, da mit der Reserve des SVW der absolute Ligaprimus zu Gast ist. Anpfiff der Partien um 13Uhr bzw. 15 Uhr.


0 Ansichten

Folge uns auf.