• Stefan Schosser

Reichstorf siegt 4:1 gegen Zeholfing aber muss seine Chancenverwertung bis zum Rückrundenstart verbe


Am heutigen Sonntag war man mit beiden Mannschaften zu Gast beim Kreisklassisten FC Zeholfing. Die Reserve war mit leichten Personalsorgen angereist aber umso besser machten sie ihre Arbeit auf dem Platz und gewannen hoch verdient mit 3:0. Die Abwehr hatte mit den Angriffsversuchen der Zeholfinger keine Probleme und bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Torschützen der Reichstorfer waren Klee Manoel und Haunfellner Martin/2.

Die erste Mannschaft lief auch krankheitsbedingt nicht mit der kompletten Erstbesetzung auf aber konnte trotzdem mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Es dauerte aber bis zur 35. Minute ehe man gegen eine sehr tief stehende Heimmannschaft mit 1:0 durch Cuteraj Samet in Führung ging. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte dann Sommer Simon zum 2:0 für Reichstorf. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause und Reichstorf hätte längst den Sack zumachen können wenn man seine Chancen besser im tor untergebracht hätte.

Gleiches Bild auch in der zweiten Halbzeit. Reichstorf versuchte Offensiv alles um zum nächsten Tor zu kommen und Zeholfing verteidigte mit allen Spielern so gut es ging. In der 53. Minute dann Freistoß für Reichstorf und Berlehner Manuel zirkelte den Ball in das lange Eck zum 3:0. Das 4:0 für Reichstorf dann durch ein Eigentor der Gäste. Man hatte noch viele weitere Chancen aber man wusste nicht, diese auch zu nutzen um das Ergebnis höher zu schrauben. Kurz vor Schluß dann noch eine eher verunglückte Flanke von Zeholfing und der Ball wurde immer länger ehe er hinter Busch Niko in das Tor fiel. Dies war dann auch der Endstand dieser Partie.

Bis zum Saisonstart muss man dringend daran arbeiten, die Chancen noch besser zu verwerten, wobei man diese auch erstmal so rausspielen muss wie es Reichstorf die letzten beiden Spiele gemacht hat. Man scheint gut gewappnet zu sein für die Mamutaufgabe der Rückrunde.

Am kommenden Samstag bestreitet man das letzte Vorbereitungsspiel mit beiden Mannschaften gegen den TSV Marklkofen.


0 Ansichten

Folge uns auf.