• Stefan Schosser

Niederbayerischer Hallenzauber endet mit Sensation-1.FC Reichstorf fährt zur Bayerischen Meisterscha


Spieler und Fans konnten es nicht glauben was sie erreicht haben und feierten nach dem Triumph und brachten die Halle zum beben

Wer hätte das gedacht. Ausgerechnet die beiden A-Klassen Mannschaften triumphierten in der Gruppe B wo man die SpVgg Landshut, SpVgg Ruhmannsfelden und den SV Huldessen hinter sich lies. Wo für die Aholminger im Halbfinale dann doch Schluss war, konnte der FC Reichstorf in einem spannenden Halbfinale gegen den ASV Degernbach mit einem 1:0 Sieg das Finale erreichen.

Im Finale ging es für die Vilstaler dann gegen den SV Ihrlerstein welche die Gruppe A dominierten und im Halbfinale den TSV Aholming mit 7:6 n.6m Schießen bezwang.

Lange Zeit verlief das Finale ausgeglichen und beiden Mannschaften liesen nicht viel zu. Der FC Reichstorf wäre beinahe in Führung gegangen aber ein Verteidiger des SV konnte auf der Linie klären. Danach parierte Anto Lovric zwei mal glänzend und hielt die Jungs vom FCR im Rennen. Die Führung dann für Reichstorf durch Leon Krizanic, 3 Minuten vor Schluss. Ihrlerstein nahm kurz vor Ende der Torwart raus und ergänzte die Mannschaft mit einen weiteren Feldspieler. Reichstorf verteidigte die Führung aber gut und konnte 10 Sekunden vor Schluss sogar noch zum 2:0 durch Muja Besard erhöhen.

Als die Partie beendet wurde gab es auf Seiten der Vilstaler kein Halten mehr und die mitgereisten Fans und Spieler feierte diesen Niederbayerischen Hallentitel ausgiebig.

Bereits in der Gruppenphase sorgten die Reichstorfer für Überraschungen. Im ersten Spiel gegen den Landesligisten die SpVgg Landshut konnte man sich mit 1:0 durchsetzen. Im Spiel zwei ging es gegen den A-Klassen Konkurrenten vom TSV Aholming. Auch in diesem Spiel ging man mit 1:0 als Sieger vom Platz. Das dritte Spiel der Reichstorfer sollte auch das einzige Spiel bleiben, indem man einen Gegentreffer hinnehmen musste. Am Ende stand es 1:1 gegen den SV Huldessen.

Im letzten Vorrundenspiel ging es eigentlich für Reichstorf um nichts mehr, da man sicher für das Halbfinale qualifiziert war. Gegen die SpVgg Ruhmannsfelden holte man mit einen 0:0 den achten Punkt in Gruppe B und gewann somit die Vorrunde dieser Gruppe.

Am kommenden Samstag fährt der FC Reichstorf somit zur Bayerischen Meisterschaft nach Bad Neustadt an der Saale und trifft in der Vorrunde auf folgende Gegner:

Gruppe B:

TSV Großbardorf (Gastgeber)

Türkspor Nürnberg (Sieger Mittelfranken)

1.FC Reichstorf (Sieger Niederbayern)

FC Hepberg (Sieger Oberbayern)

Auch für dieses einzigartige Erlebnis der Reichstorfer setzt der FCR wieder einen Fanbus ein um die Mannschaft wieder lautstark zu unterstützen und evtl. für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.


0 Ansichten

Folge uns auf.